Wen behandeln wir in unserer PIA?

In Ergänzung zu den bereits etablierten Behandlungsmöglichkeiten im Kindes- und Jugendalter im Gesundheitszentrum Walstedde richtet sich unser Behandlungskonzept im Erwachsenenbereich insbesondere an Menschen mit

  • ADHS (Aufmerksamkeitsdefizit-, Hyperaktivitätssyndrom)
  • FASD (Fetale Alkoholsyndrom Spektrum Störungen)
  • Depressionen, manische und bipolare Störungen
  • Posttraumatische Belastungsstörungen
  • Angst- und Zwangsstörungen
  • Persönlichkeitsstörungen
  • Psychosen
  • Organisch bedingte seelische Störungen (z.B. Demenz und andere Gedächtnisstörungen)
  • Akute seelische Krisensituationen

Was bieten wir an?

Neben psychiatrisch und psychotherapeutischen Einzelbehandlungen stehen verschiedene Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung

  • Differenzierte psychiatrische Diagnostik und Behandlung
  • Erstellen eines individuellen Behandlungskonzeptes inkl. Medikamentöser Behandlung
  • Psychotherapie im Einzel- und Gruppensetting
  • Neuropsychologische Diagnostik
  • Einbeziehung von Familienangehörigen, Betreuern und/oder Mitarbeitern aus Einrichtungen
  • Beratung in sozialmedizinischen Fragen

Therapieziele

Wichtige Ziele in der Behandlung in der Psychiatrischen Institutsambulanz sind die diagnostische Einordnung und Behandlung der seelischen Erkrankung, die Verbesserung der Lebensqualität sowie die Vermeidung von stationären Krankenhausaufenthalten. Seelisch erkrankte Menschen können so in ihrem gewohnten häuslichen und familiären Umfeld bleiben mit einer damit einhergehenden besseren Teilhabe am Alltagsleben. Unser multiprofessionelles Team unterstützt Sie dabei individuell.

powered by webEdition CMS